Liebe Tschuschenaquarianer,

Seit Ende Februar gibt es das Buch zum Podcast. Wer die Podcasts schon kennt, kann sich über Texte freuen, die nicht mit den Podcasts identisch sind, etwas mehr in die Tiefe gehen. Wer weder Podcasts noch Buch kennt, bekommt mit dem Buch beides: QR-Codes im Buch führen zu den Podcasts, ein echtes Multimedia-Erlebnis. Hier der Link zum Buch, (positive) Besprechungen in ARD, Der Standard und im ORF, ZIB 2. https://www.danube-books.eu/wp-content/uploads/9783946046295.jpg

Nächste Lesung: https://www.youtube.com/shorts/OZLJGzBEX1U im Magdas Hotel in 1020 Wien.

#2 TschuschenAquarium Von Kjustendil nach Penzing - die Künstlerin Adriana Galabova

Shownotes

In Kjustendil ist sie geboren, in Sofia hat Adriana Galabova Tibetisch und Kunst studiert. Angekommen in Wien hat die Bulgarin geputzt, das Kind einer Prostituierten gehütet, Deckengemälde restauriert, einen Törtchenpavillon geleitet - und sie hat sich einen Traum erfüllt: Ein eigenes Atelier im 14.Bezirk. Schon längst hat sie den rot-weiß-roten Pass. "Wien ist meine Heimat", sagt die Neo-Österreicherin.

https://www.adselini.net

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.